Private Krankenversicherung

Continentale Krankenversicherung

Vergleichsangebot zur Continentale Krankenversicherung


Füllen Sie bitte nachfolgendes Formular vollständig aus. Sie bekommen dann ein kostenloses Vergleichsangebot zur Continentale Krankenversicherung.
Angestellte die weniger als € Brutto im Jahr verdienen müssen in der gesetzlichen Krankenkasse versichert bleiben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine private Zusatzkrankenversicherung.

 

 

Anrede
Vorname
Nachname
Straße, Nummer
PLZ, Ort
GeburtsdatumTT.MM.JJJJ
Telefon
Email
Erreichbarkeit
Berufsgruppe
Schutzart
Bisher versichert
Bemerkung

Hiermit erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden

Die Continentale Krankenversicherung ist ein sogenannter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (a.G., nicht AG = Aktiengesellschaft) und wurde 1926 von Anhängern der Naturkeilkunde gegründet. Seit 1993 vergibt sie einen Preis für Naturkeilkunde.
Die Naturkeilkunde will mit natürlichen Mitteln bzw. Reizen die Selbtheilung des Körpers anregen. Je nach Richtung wird besonderer Wert gelegt auf: Atmung, Bewegung und Ernährung, Licht (Sonne), Luft und Wasser, Kälte, Wärme und Ruhe, aber auch Gedanken, Gefühle und Willen. Sie stellt eine Alternative zur sogenannten Schul-Medizin dar und wird von Heilpraktikern ausgeübt. Zu ihr gehören u.a.:
- die Anthroposophische Medizin nach Rudolf Steiner (1861-1925), die neben dem physischen Leib und dem Ich noch einen ätherischen und einen astralischen Leib annimmt
- die Ayurvedische oder Alt-Indische Medizin, die besonders auf die richtige Ernährung Wert legt
- die Homöopathie nach Samuel Hahnemann (1755-1843), die Gleiches mit Gleichem bzw. besser Ähnliches mit Ähnlichem heilen will. Dabei werden Heilmittel durch Verreiben oder Verschütteln bis zur Nicht-mehr-Nachweisbarkeit derselben verdünnt (potenziert), was ihre Wirksamkeit erhöhen und unerwünschte Nebenwirkungen beseitigen soll. Da die Mittel aber nicht mehr nachweisbar sind, wird häufig von einem Placebo-Effekt ausgegangen.
- die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), die in Japan Kampo-Medizin heißt, welche insbesondere mit Akkupunktur (Nadel-Stechen) und Moxibastion (Erwärmung u.a. derselben) arbeitet.
In ihrem ganzheitlichen Ansatz gehen sie über die Schul-Medizin hinaus und stehen teilweise im Gegensatz zu dieser. Am bekanntesten und anerkanntesten sind die Kneipp-Kuren mit kaltem Wasser, das den Organismus anregt.